» Krimistadt Münster erkundet: Wilsberg, Tatort und wahre Verbrechen
Zu Beginn des Wintersemesters 2015/16 erfuhren die Lehrerinnen und Lehrer während eines Kollegiumsausflugs in einer eineinhalbstündigen Führung - Dank an den kompetenten Krimifachmann! - Wissenswertes über die Krimistadt Münster. Man begab sich auf die Spuren von Wilsberg und Tatort (Boerne, Thiel, Alberich, Nadeshda, Herbert und Wilhelmine Klemm). Dass nur wenige der 90 Krimiminuten eines Münster Tatorts tatsächlich in Münster gedreht werden, war eine doch sehr überraschende Information.

Wie man auf dem Bild oben sehr schön sehen kann: Am Aasee kehrte man bei allerbestem Sommerwetter und mit Kaffee, Kuchen und (alkoholfreiem) Weizenbier ein. Ein Spaziergang um den Aasee (für diejenigen, die Lust hatten) schloss sich an und mit einem gemeinsamen Abendessen im Kleinen Kiepenkerl endete ein harmonischer und gut gelaunter Tag.

Die Lehrerinnen und Lehrer hören dem Münsteraner Krimiexperten Tim (links im Bild) aufmerksam zu! Kollege Michael Kröger (mit der blauen Kappe) war noch einmal mitgekommen. Er wurde am Abend verabschiedet, da er an eine Schule nach Niedersachsen gewechselt ist. Mehr dazu lesen Sie hier!

Bilder dieser Seite: Gaby Hopp und Brigitte Arning